Schulöffnung 15.März 2021

Liebe Eltern,
 
die Landesregierung hat uns heute darüber informiert, dass weitere Schulöffnungen geplant sind. Dies bedeutet für die einzelnen Klassen:
 
Klasse 5: Unterricht nach Stundenplan ab 15.03.2021 im Klassenverbund (bitte keine Sportsachen mitbringen)
Klasse 6: Unterricht nach Stundenplan ab 15.03.2021 im Klassenverbund (bitte keine Sportsachen mitbringen)
Klasse 7: Fernunterricht bis mindestens Osterferien
Klasse 8: Fernunterricht bis mindestens Osterferien
Klasse 9: Fernunterricht bis mindestens Osterferien
Klasse 9G: Präsenz- und Fernunterricht nach gesondertem Plan bis zu den Osterferien
Klasse 10: Wechselunterricht nach Stundenplan, wie bereits bis zu den Osterferien geplant (kein Sportunterricht)
Notbetreuung: Ab 15.3.2021 gibt es keine Notbetreuungsgruppe mehr an der Schule
 
Für den Präsenzunterricht an unserer Schule gilt: 
Die AHA Regeln müssen eingehalten werden. 
Auf dem Schulgelände muss durchgehend eine medizinische Maske getragen werden. Eine Maske kann im Ausnahmefall im Sekretariat für 0,50€ erworben werden.
Wer sich nicht an diese Regeln hält, wird nach Hause geschickt. 
 
Entscheiden Sie als Eltern, dass Ihr Kind die Schulpflicht im Fernunterricht erfüllt, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig schriftlich mit. Der Fernunterricht ist kein Onlineunterricht. Diese Kinder erhalten die Aufgaben mit Abgabeterminen per schulcloud. Zu Leistungsfeststellungen müssen sie in die Schule kommen.
Sollten sich erneut Änderungen ergeben, werde ich Sie schnellstmöglich informieren.
 

Schulschließung und Fernunterricht

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
 
ich wünsche Ihnen/euch allen ein gesundes und erfolgreiches 2021! Gemeinsam werden wir dieses Schuljahr sicher gut zu Ende bringen und hoffen dann auf ein „normales“ Schuljahr 2021/22.
 
Die Schulen bleiben –Stand heute – bis voraussichtlich Ende Januar 2021 geschlossen. D.h. für alle Klassen Fernunterricht ab Montag, 11.01.2021. Dieser Unterricht findet nach Stundenplan statt. Eine Anwesenheit wird durch die jeweilige Lehrkraft kontrolliert. Es gilt die Schulpflicht. Krankmeldungen müssen wie gewohnt gemeldet werden. Die Kommunikation findet über die schulcloud und/oder über eine Konferenzplattform statt.
Vorerst nicht unterrichtet werden die Fächer Sport, LRS und alle Förderkurse. Die dadurch freiwerdenden Lehrerstunden benötigen wir für die Notbetreuung, die für die Klassen 5-7 angeboten werden muss. Falls Sie dafür Bedarf haben und die Bedingungen erfüllen, melden Sie sich bitte schnellstmöglich. Eine Betreuung wird Montag-Freitag jeweils 1.-6. Stunde angeboten.
 
Für die Abschlussklassen ist in den Prüfungsfächern Präsenzunterricht möglich. Außerdem müssen die für das Zeugnis noch erforderlichen Klassenarbeiten /Tests in Präsenz geschrieben werden. Die Klassen werden gesondert von uns über ihre Präsenzzeiten informiert. Wir werden aber generell nur jeweils die halbe Klasse in einem Zimmer mit dem erforderlichen Abstand und mit Maske unterrichten und die Klassen möglichst zeitversetzt einbestellen.
 
Auch während der Schulschließung sind das Sekretariat und Rektorat montags bis freitags immer zwischen 7.30 – 14.00 Uhr besetzt und erreichbar. Sollte Ihr Kind noch Materialien aus der Schule benötigen, kann es sich in diesen Zeiten im Sekretariat melden. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns in diesen Zeiten an.

Mit freundlichen Grüßen
Ulla Stütz
Schulleiterin
 

Schulschließung ab 16.12.2020

Liebe Eltern,
es kommt meistens anders als man denkt….
Die Schulen schließen nun doch vom 16.12.2020 – 10.01.2021. 
Für die Klassen 5-9 bedeutet diese Schließung eine Verlängerung der Weihnachtsferien.
Für die Klassen 10 und 9G Schüler bedeutet diese Schließung Fernunterricht vom 16.12.-22.12.2020, ab 23.12. haben auch sie Ferien. Der Fernunterricht erfolgt über das Videokonferenzsystem Jitsi und/oder über die schulcloud.
Laut Kultusministerium müssen die Schulen eine Notbetreuung anbieten. Diese ist wirklich nur für den Notfall gedacht und wer sie in Anspruch nehmen will, muss folgende Bedingungen erfüllen:
Notbetreuung für Schüler/innen der Klassenstufe 5-7
Beide Erziehungsberechtigte bzw. der/die Alleinerziehende müssen einen Nachweis vom Arbeitgeber vorlegen, dass sie unabkömmlich sind/ist.
In der Betreuung wird es voraussichtlich zur Vermischung der Klassenstufen kommen und es findet kein Unterricht statt.
Die Betreuung wird angeboten von 8.30-12.00 Uhr an den Tagen 16.12.-18.12. und 21.12.-22.12.2020.
Liebe Eltern, ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie trotz allem ein schönes Weihnachtsfest, erholsame freie Tage und alles Gute für 2021. Bitte halten Sie sich an die Vorgaben, damit alle wieder gesund am 11.01.2021 in die Schule kommen dürfen.
Mit freundlichen Grüßen
Ulla Stütz
Schulleiterin
Realschule Remseck

Weihnachtsbrief

Krippe1
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ein schwieriges Jahr geht zu Ende – ein hoffentlich angenehmeres steht bevor.

Ich möchte euch, liebe Schülerinnen und Schüler danken, dass ihr euch zuverlässig an die neuen Regeln mit den Hygieneauflagen gehalten habt. Nur durch euer gemeinsames, zuverlässiges Handeln sind wir relativ gut durch diese schwierige Zeit gekommen und hatten trotz der Größe unserer Schule nur wenige Erkrankungen. Das habt ihr richtig gut gemacht!

Ich möchte Ihnen, liebe Eltern danken, dass Sie uns tatkräftig unterstützt haben. Sie haben besonnen und umsichtig gehandelt und uns dadurch die Arbeit nicht unnötig erschwert. Vielen Dank!

Leider verhindern die Corona-Auflagen in diesem Jahr Adventsfeiern in der Klasse, unseren Weihnachtsbasar, Lebkuchen und Kinderpunsch, Weihnachtsgottesdienst, Weihnachtslieder gespielt vom Orchester…… all das, was an unserer Schule in dieser Jahreszeit gepflegt wird und für den „Schulstress“ entschädigen soll. Wir finden das sehr schade und hoffen sehr, dass dies im kommenden Jahr wieder möglich sein wird!
Das Kultusministerium hat entschieden, die Weihnachtsferien nicht vorzuverlegen. Wir müssen die Klassen 5-7 bis einschließlich 22.12.2020 in der Schule unterrichten und die Klassen 8-10 haben am 21.+22.12.2020 Unterricht zuhause (https://kmbw.de/,Lde/7682284). Bitte beachten Sie den Vertretungsplan!

Alle Lehrerinnen und Lehrer der Realschule Remseck wünschen euch und Ihnen erholsame Feiertage, schöne Ferien und alles Gute für das Jahr 2021! Bleibt alle gesund. Bleiben Sie gesund. Wir freuen uns darauf, euch am 11.01.2021 wieder zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen
Ulla Stütz
Schulleiterin Realschule Remseck

Sie benötigen noch ein Weihnachtsgeschenk? Wir haben noch Schul-T-Shirts und Hoodies.

Infos zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,
 
in Kürze startet das neue Schuljahr 2020/2021. Auch dieses wird wohl kein gewöhnliches Schuljahr werden, denn der Schulbetrieb erfolgt weiterhin unter Pandemiebedingungen.
 
Was heißt das im Einzelnen?
 
Der Unterricht der Schülerinnen und Schüler erfolgt im Präsenzunterricht nach Stundentafel. Alle Fächer werden, wann immer möglich, im Klassenverbund unterrichtet. Es erfolgen keine jahrgangsübergreifenden Gruppenzusammenlegungen. Was leider auch bedeutet, dass fast keine AGs angeboten werden können. Bei klassenübergreifenden Gruppen werden möglichst immer die gleichen Klassen zusammen unterrichtet.
 
Die Mensa ist wieder geöffnet. Die Essensausgabe erfolgt allerdings im Schichtbetrieb. Maximal 30 Kinder können gemeinsam essen, danach wird gereinigt und die nächste Gruppe kann ihr Essen einnehmen. D.h. ein längerer Aufenthalt in der Mensa ist in diesem Schuljahr nicht möglich.
 
Es wird auch wieder einen Pausenverkauf des Bäckers geben, allerdings in geänderter Form. Ein jahrgangsübergreifendes Gedränge am Kiosk ist unter Pandemiebedingungen nicht möglich. Geplant ist ein Verkauf, der klassenweise und nur mit Vorbestellung und Vorauskasse für den Folgetag erfolgt. Der Bäcker verteilt dann die vorab zusammengestellten Körbe an die einzelnen Klassen. Wichtig ist, wenn Ihr Kind davon Gebrauch machen möchte, dass es das passend abgezählte Geld bereits am Vortag dabei hat!
 
Wie bereits zum Schuljahresende angekündigt, gilt auf dem Schulgelände Maskenpflicht. Eine Maske muss immer dann getragen werden, wenn der/die Schüler/in nicht in einem Klassenzimmer ist. Ich habe Sie bereits zum Schuljahresende gebeten, Ihr Kind mit ausreichend Masken zu versorgen. Eine Ersatzmaske in der Schultasche ist empfehlenswert. Beachten Sie bitte, dass Masken regelmäßig ausgetauscht und gewaschen werden müssen!
Wer keine Maske dabei hat, muss eine Maske für 1.-€ im Sekretariat erwerben oder wird nach Hause geschickt. Wer mehrmals gegen die Maskenpflicht verstößt oder sich weigert, diese zu tragen, wird nach Hause geschickt.
 
Das regelmäßige Lüften der Klassenzimmer ist sehr wichtig. Wir werden so oft wie möglich alle Zimmer lüften, spätestens jedoch alle 45 Minuten. Dies führt natürlich 
in der zunehmend kälteren Jahreszeit dazu, dass es in den Räumen etwas kühler ist. Achten Sie deshalb bitte darauf, dass Ihr Kind der Jahreszeit und unter den genannten Bedingungen entsprechend gekleidet ist!
Ein Lüften während der 30-minütigen Pause am Vormittag oder nach Unterrichtsende findet generell statt. D.h., dass alle Fenster und Türen offen sind. Es wird nach dem Verlassen des Raumes nicht mehr abgeschlossen. Deshalb meine dringende Bitte: Keine Wertsachen mit in die Schule nehmen! Die Schule übernimmt keinerlei Haftung für abhanden gekommene Wertsachen.
Lässt sich dies ausnahmsweise einmal nicht verhindern, so können diese Wertsachen vor Unterrichtsbeginn im Sekretariat abgegeben werden.
 
Kinder mit Krankheitssymptomen (Fieber ab 38,0°C, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns) müssen zuhause bleiben bzw. werden nach Hause geschickt. Schnupfen oder leichter Husten ohne weitere Krankheitszeichen sind kein Ausschlussgrund. Nach einer Erkrankung gilt generell: Die Schule darf erst wieder besucht werden, wenn Ihr Kind 1 Tag fieberfrei und in einem guten Allgemeinzustand ohne Krankheits- und Erkältungssymptome ist.
 
Für uns sehr wichtig ist, dass wir von Ihnen eine gültige Emailadresse und eine Notfallnummer haben. Sollten sich Daten geändert haben, so müssen Sie uns das bitte unverzüglich mitteilen.
 
Ein möglichst reibungsloser Schulbetrieb kann nur aufrechterhalten werden, wenn sich alle an die geltenden Regeln halten.
 
Bitte nehmen Sie, wann immer etwas unklar sein sollte, Kontakt mit uns auf.
 
Ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr 2020/2021!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
 
Ulla Stütz
Schulleiterin
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.