Geänderte Unterrichtszeiten

 
Wir haben unsere Unterrichtszeiten für den Zeitraum 15.06.2020 – 24.07.2020 wie folgt geändert:
 
Stunde Uhrzeit
1            7.45 – 8.30
2            8.35 – 9.20
3            9.25 – 10.10
4          10.15 – 11.00
5          11.05 – 11.50
6          11.55 – 12.40
Nachmittags
8          14.15 – 15.00
9          15.00 – 15.45
10        15.45 – 16.30
Die Pausen werden klassen- / gruppenweise individuell pro Tag festgelegt. Jede Klasse / Gruppe hält sich in den Pausen in dem zugewiesenen Pausenbereich oder im Klassenzimmer mit der aufsichtführenden Lehrkraft auf.
Die 5 Minuten zwischen den einzelnen Stunden sind gedacht, um eventuell in Fachräume zu wechseln bzw. den Lehrkräften die Zeit zu geben, das Klassenzimmer zu wechseln. Die Schüler*Innen bleiben in ihrem Zimmer (Ausnahme Wechsel in Fachraum).
 

Präsenzunterricht ab 15.06.2020

Liebe Eltern,
mit diesem Schreiben möchte ich Sie weiterhin auf dem Laufenden halten. 
Stand 11.05.2020 gilt für die einzelnen Klassenstufen:
 
Klasse 5-8:
Ab dem 15.06.2020 kommen wieder alle Schüler*Innen zeitweise in die Schule. Der Unterricht wird eine Kombination aus Fernlern- und Präsenzunterricht sein.
Wir planen folgendes Vorgehen: Jede Klasse wird halbiert (Gruppe 1 und Gruppe 2). Jede Gruppe kommt eine Woche nach Stundenplan in die Schule und bleibt dann eine Woche zuhause. Zuhause werden die Arbeitsaufträge erledigt, die der jeweilige Lehrer mitgegeben hat.
Es findet kein Musik-, Sport- und Religionsunterricht statt. Auch AES kann nur in Theorie und im Nähen unterrichtet werden. Die Speisenzubereitung ist nicht erlaubt.
Die Gruppeneinteilung und den Stundenplan erhalten Sie rechtzeitig vor den Ferien.

Klasse 9:
Der Präsenzunterricht wird ab dem 15.06.2020 ausgebaut. 
Neue Stundenpläne erhalten die Schüler*Innen rechtzeitig vor den Ferien.
 
Klasse 10:
Kein Unterricht mehr nach den schriftlichen Prüfungen bis zur Notenbekanntgabe Anfang Juli. Danach freiwilliger Unterricht zur Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen.

Alle Klassen:
1. Mund- und Nasenschutz
Für die Teilnahme am Unterricht ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes keine Pflicht (Stand 22.04.2020). Allerdings ist er Pflicht bei Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (Bus). Wir möchten Sie dringend bitten, Ihrem Kind einen Mund- und Nasenschutz, auch wenn es nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule kommt, in die Schule mitzugeben, um das Ansteckungs- und Verbreitungsrisiko zu minimieren.
 
2. Außerunterrichtliche Veranstaltungen finden bis zum Schuljahresende nicht statt.
 
3. Lehrkräfte, die zur Risikogruppe gehören, sind von der Präsenzpflicht an der Schule entbunden. D.h., dass deren Aufgaben andere Lehrkräfte übernehmen müssen und deshalb auch für Fernlernangebote nicht vollständig zur Verfügung stehen können.
 
4. An den Prüfungstagen (20., 25. und 27.05.2020) müssen alle Lehrkräfte zur Aufsicht eingeteilt werden und stehen für Fernlernangebote und Präsenzunterricht nicht zur Verfügung.
 
5. Schüler*Innen, die in den vergangenen Wochen im Fernlernunterricht digital nicht erreicht werden konnten bzw. mit dieser Art des Lernens nicht zurechtkommen, werden bereits an der Schule (Präsenzunterricht) bis zu den Pfingstferien unterrichtet.
 
6. Ab Ende dieser Woche / Anfang nächster Woche steht die schul.cloud als sichere Kommunikationsplattform allen zur Verfügung. Das Passwort zur Anmeldung und eine Anleitung zur Bedienung erhalten Sie rechtzeitig.
 
Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ulla Stütz
Schulleiterin
 
 
 
 

Unterricht ab 04.05.2020

Liebe Eltern,
 
mit diesem Schreiben möchte ich Sie auf dem Laufenden halten. Leider überschlagen sich die Ereignisse in dieser schwierigen Zeit und was heute gilt, gilt vielleicht morgen schon nicht mehr….
Stand 22.04.2020 gilt für die einzelnen Klassenstufen:
 
Klasse 5, 6 und 7:
Die Schüler*Innen bleiben bis auf Weiteres zuhause und erhalten Aufgaben von den Lehrer*Innen.
Hier gilt: Wer Präsenzpflicht am Arbeitsplatz hat und kein anderweitiges Betreuungsangebot für seine Kinder ermöglichen kann, soll die erweiterte Notbetreuung bis einschließlich Klasse 7 an der Schule in Anspruch nehmen können.
Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie einen Platz in Anspruch nehmen möchten. Ein Nachweis vom Arbeitgeber muss vorgelegt werden.
 
Klasse 8:
Die Schüler*Innen bleiben bis auf Weiteres zuhause und erhalten Aufgaben von den Lehrer*Innen.
Geplante Praktika (SE und BORS im Juli) entfallen in diesem Schuljahr. Bitte beachten Sie, dass, wenn alles hoffentlich wieder „normal“ läuft, die Schüler*Innen ein weiteres Praktikum in Klasse 9 machen müssen. Der Zeitraum hierfür ist 23.11.-27.11.2020. Betriebe, die jetzt den Platz absagen, bieten oft an, den Termin auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben.
Außerdem können die Schüler*Innen in der Regel problemlos auf rechtzeitigen Antrag für ein zusätzliches Praktikum von der Schule befreit werden.
 
Klasse 9:
Für die Schüler*Innen beginnt der Präsenzunterricht am 4.5.2020 in geteilten Klassen auf verteilten Räumen. Dieses Angebot ist nur eingeschränkt möglich und besteht aus einer Kombination von Präsenz- und Fernlernangeboten. Jede Lerngruppe erhält nächste Woche einen individuellen Stundenplan mit eigenem Unterrichtsbeginn und eigenen Pausen und Pausenbereichen.
Der Unterricht wird nicht im Klassenzimmer stattfinden. Die Schüler*Innen müssen ihr Arbeitsmaterial dabeihaben.
Die G-Schüler bilden eine separate Lerngruppe und werden in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik auf die schriftlichen Prüfungen vorbereitet.
 
Klasse 10:
Für die Schüler*Innen beginnt der Präsenzunterricht am 4.5.2020 in geteilten Klassen auf verteilten Räumen. Dieses Angebot besteht nur zur Prüfungsvorbereitung für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeitraum vom 04.05.-15.05.2020. Jede Lerngruppe erhält nächste Woche einen individuellen Stundenplan mit eigenem Unterrichtsbeginn und eigenen Pausen und Pausenbereichen. Der Unterricht wird nicht im Klassenzimmer stattfinden. Die Schüler*Innen müssen ihr Arbeitsmaterial dabeihaben.
Danach haben die Schüler*Innen individuelle Prüfungsvorbereitungszeit zuhause für die Prüfungen am 20., 25. und 27.05.2020. Sie haben ab dem 28.05.2020 frei bis zur Notenbekanntgabe voraussichtlich am 01.07.2020.
 
Alle Klassen:
1. Mund- und Nasenschutz
Für die Teilnahme am Unterricht ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes keine Pflicht (Stand 22.04.2020). Allerdings ist er Pflicht bei Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (Bus). Wir möchten Sie dringend bitten, Ihrem Kind einen Mund- und Nasenschutz, auch wenn es nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule kommt, in die Schule mitzugeben, um das Ansteckungs- und Verbreitungsrisiko zu minimieren.
2. Außerunterrichtliche Veranstaltungen finden bis zum Schuljahresende nicht statt.
3. Lehrkräfte, die zur Risikogruppe gehören, sind von der Präsenzpflicht an der Schule entbunden. D.h., dass deren Aufgaben andere Lehrkräfte übernehmen müssen und deshalb auch für Fernlernangebote nicht vollständig zur Verfügung stehen können.
4. An den Prüfungstagen (20., 25. und 27.05.2020) müssen fast alle Lehrkräfte zur Aufsicht eingeteilt werden und stehen für Fernlernangebote und Präsenzunterricht nicht zur Verfügung.
5. Schüler*Innen, die in den vergangenen Wochen im Fernlernunterricht digital nicht erreicht werden konnten bzw. mit dieser Art des Lernens nicht zurechtkommen, sollen sich bitte im Sekretariat melden. Wir suchen nach Möglichkeiten, diesen ein anderes Lernangebot zu machen.
6. Wir suchen auch nach Möglichkeiten, unseren Unterricht online anzubieten bzw. Arbeitsmaterial vereinfacht zur Verfügung zu stellen. Allerdings müssen wir hierbei die Datenschutzbestimmungen berücksichtigen, die fast alle auf dem Markt zur Zeit befindlichen Angebote ausschließen. 
 
Sobald es weitere Informationen gibt, werde ich Ihnen diese wieder zukommen lassen.
Das Sekretariat und die Schulleitung sind weiterhin Montag bis Freitag von 8.00 – 13.00 Uhr telefonisch erreichbar.
 

Schulschließung bis mindestens 3. Mai 2020

Liebe Eltern,

wie Sie vermutlich der Presse bereits entnommen haben, bleibt die Schule weiterhin geschlossen.
Ab dem 4. Mai 2020 sollen dann erst mal nur die Abschlussklassen in die Schule kommen.
Weitere Informationen liegen mir zum jetzigen Zeitpunkt leider auch noch nicht vor. Das heißt aber sowohl für Schüler als auch für Lehrer weiterhin Homeoffice – leider. Wir hätten gerne alle wieder nach den Ferien hier im Hause begrüßt.
 
Sie werden ab kommender Woche neue Aufgaben erhalten. Die Kolleginnen und Kollegen wurden zudem gebeten, bereits erledigte Aufgaben zu kontrollieren und individuelle Rückmeldungen zu geben. Außerdem prüfen wir die Möglichkeiten eines Online-Unterrichts.
 
Klasse 5 und 6: Ich möchte Sie nochmals auf die Notbetreuung aufmerksam machen. Sollten Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, kann Ihr Kind täglich von 7.45 Uhr – 13.00 Uhr in die Schule kommen. Bitte geben Sie uns schnellstmöglich Bescheid, falls Sie diese in Anspruch nehmen wollen.
 
Klasse 10 und G Niveau Klasse 9: Der Unterricht beginnt voraussichtlich am Montag, 04.05.2020 mit einem gesonderten Stundenplan in Kleingruppen. Diesen Stundenplan erhalten die Schüler per Mail. Die 4. Klassenarbeiten in D,M,E entfallen. Vorerst findet kein Pausenverkauf durch den Bäcker statt. Vesper muss mitgebracht werden.
 
Alle Klassen: Vermutlich werden die Schülerinnen und Schüler in der Schule einen Mundschutz tragen müssen. Bitte nutzen Sie die Zeit, um die Verwendung eines solchen zu üben und sich daran zu gewöhnen. Auch Körperkontakt muss voraussichtlich bis Ende des Schuljahres vermieden werden. Bitte sprechen Sie auch darüber mit Ihren Kindern.

Ich versuche Sie zeitnah auf dem Laufenden zu halten. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über unsere Homepage. Außerdem erreichen Sie mich vormittags zwischen 8.00 und 13.00 Uhr in der Schule oder immer per Mail.
 
Ich wünsche Ihnen allen gute Nerven, gutes Durchhaltevermögen und vor allem beste Gesundheit!

Abschlussprüfungen 2020

Realschulabschlussprüfung 2020         30. März 2020
 
Liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen,
liebe Eltern,
zu den Realschulabschlussprüfungen im Jahr 2020 gibt es nun folgende Informationen, die ich gerne an euch / Sie weitergeben möchte.

Prüfungstermine:
Mittwoch, 20. Mai 2020: Deutsch
Montag, 25. Mai 2020:    Mathematik
Mittwoch, 27. Mai 2020: Englisch
 
Nachtermine:
16.06.2020 und 01.07.2020 Deutsch
18.06.2020 und 03.07.2020 Mathematik
22.06.2020 und 06.07.2020 Englisch
 
Mündlicher Prüfungszeitraum: 20. Juli bis 29. Juli 2020
 
Wichtige Änderungen:
Es gibt dieses Jahr keine Fächerübergreifende Kompetenzprüfung (FÜK), diese wird ersatzlos gestrichen.
Die fachinternen Überprüfungen (FIP) werden ausgesetzt. Eine bereits durchgeführte FIP bleibt Teil der Jahresleistung. Eine ausstehende FIP kann auf ausdrücklichen Wunsch des Schülers/der Schülerin aus Gründen der Chancengleichheit ermöglicht werden. Dieser Wunsch muss sofort mit Wiederbeginn des Unterrichts geäußert werden.
Wenn aufgrund der Schulschließung die Mindestanzahl der schriftlichen Arbeiten nicht eingehalten werden kann, kann diese ausnahmsweise unterschritten werden. Dies trifft bei uns nur zu, wenn auch nach den Osterferien die Schule noch geschlossen bleibt. Die Termine für die jeweils 4. KA in D, M, E wurden bereits mitgeteilt.


Hauptschulabschlussprüfung 2020, Projektarbeit WBS, GFS
Liebe Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen,
liebe Eltern,
zu den Hauptschulabschlussprüfungen im Jahr 2020, der WBS Projektarbeit und der GFS gibt es nun folgende Informationen, die ich gerne an euch / Sie weitergeben möchte.

Prüfungstermine:
Dienstag, 16. Juni 2020:         Deutsch
Donnerstag, 18. Juni 2020:    Mathematik
Montag, 22. Juni 2020:           Englisch
 
Nachtermine:
01.07.2020 und 13.07.2020 Deutsch
03.07.2020 und 14.07.2020 Mathematik
06.07.2020 und 15.07.2020 Englisch
 
Mündlicher Prüfungszeitraum: 20. Juli bis 29. Juli 2020
 
Wichtige Änderungen Projektarbeit WBS und GFS:
Die GFS (gleichwertige Feststellung von Leistungen) ist ausgesetzt. Eine bereits durchgeführte GFS bleibt Teil der Jahresleistung. Eine ausstehende GFS kann auf ausdrücklichen Wunsch des Schülers/der Schülerin aus Gründen der Chancengleichheit ermöglicht werden. Dieser Wunsch muss sofort mit Wiederbeginn des Unterrichts geäußert werden.
Die Projektarbeit im Fach WBS entfällt. Eine bereits durchgeführte Projektarbeit im Fach WBS ist nicht Teil der Prüfungsleistung bzw. ist nicht Teil der Jahresleistung. Ein Zertifikat ohne Note über die durchgeführte Projektarbeit kann auf Wunsch ausgestellt werden. Bitte wendet euch an euren WBS Lehrer.
Wenn aufgrund der Schulschließung die Mindestanzahl der schriftlichen Arbeiten nicht eingehalten werden kann, kann diese ausnahmsweise unterschritten werden. Dies trifft bei uns nur zu, wenn auch nach den Osterferien die Schule noch geschlossen bleibt. 

Zu den Rahmenbedingungen bezogen auf Hygiene und Größen der Prüfungsgruppen erhalten wir gegebenenfalls noch gesonderte Hinweise.
Alle Informationen werden auch immer zeitnah auf unserer Homepage veröffentlicht. Sie finden diese entweder unter „Aktuelles“ oder im „Download“ bei „Eltern“.
Wir versuchen im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler die bestmögliche Durchführung der Prüfungen unter diesen besonderen Umständen zu erreichen. Keine Schülerin und kein Schüler erleidet dadurch einen Nachteil.
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.